Mühlen in Bobenhausen

Die Lohmühle

Im vorigen Jahrhundert bestanden in Bobenhausen für die örtlichen Bedürfnisse des Getreidemahlens die Lohmühle, die Waidmühle, Krafts Mühle, Walkmühle, Wallgrabenmühle sowie die Heutzenmühle als Sägewerk. Alle Mühlen wurden durch Wasserkraft aus dem Gilgbach und nur die Lohmühle aus dem Streitbach betrieben.

 

Der Gilgbach trieb in früherer Zeit vom "Wiesenhof" bis Bobenhausen auf einer Länge von 3 km alleine 14 Mühlen an!

Bisher konnten die folgenden Mühlen in Bobenhausen II, anhand von Archivhinweisen, festgestellt werden. Hinweise dazu finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Roth